Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Berufsschule in Brand-Erbisdorf geräumt: Entwarnung

18.11.2019 - Brand-Erbisdorf (dpa/sn) - Eine Berufsschule im mittelsächsischen Brand-Erbisdorf ist am Montag nach einer Drohung geräumt worden. Es sei aber nichts Gefährliches gefunden worden, hieß es am Nachmittag von der Polizeidirektion Chemnitz. Niemand sei verletzt worden, die 132 Schüler und Lehrer seien in Sicherheit gebracht worden, sagte eine Sprecherin. Zum Inhalt der Drohung äußerte sich die Polizei unter Verweis auf die Einsatztaktik nicht. Sie war mit rund 60 Beamten und einem Spürhund am Ort, um die Schule zu überprüfen. Der Bereich um die Berufsschule wurde abgesperrt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten auf.

  • Ein Band mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Band mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren