Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bewaffneter Überfall auf Pizzeria: Haftbefehl gegen Räuber

26.06.2019 - Dresden (dpa/sn) - Ein junger Mann ist nach einem bewaffneten Überfall auf eine Pizzeria im Dresdner Osten in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde am Mittwoch Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der schweren räuberischen Erpressung gegen den Dresdner erlassen. Der 19-Jährige habe die Tat zugegeben, die Ermittlungen dauern weiter an.

  • Pizzeria-Mitarbeiter halten bewaffneten Räuber fest. Foto: Annette Riedl/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Pizzeria-Mitarbeiter halten bewaffneten Räuber fest. Foto: Annette Riedl/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ihm wird vorgeworfen, am Dienstagabend die Mitarbeiter einer Pizzeria im Stadtteil Laubegast mit einer Schreckschusspistole bedroht und Geld verlangt zu haben. Sie übergaben dem Mann etwa 340 Euro in bar. Als der Räuber das Lokal verlassen wollte, überwältigten zwei der Mitarbeiter ihn und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, die ihn festnehmen konnte. Der 19-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und ist drogenabhängig.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren