Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brand in Mehrfamilienhäusern in Brand-Erbisdorf

11.02.2020 - Brand-Erbisdorf (dpa/sn) - Bei einem Brand in zwei Mehrfamilienhäusern in Brand-Erbisdorf (Landkreis Mittelsachsen) mussten 20 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Ein 58-jährige Mieterin musste mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, wie die Polizeidirektion Chemnitz am Dienstag mitteilte. Das Feuer war am Montagabend zunächst im Dachstuhl eines der Gebäude ausgebrochen. Es griff rasch auf den Dachstuhl eines benachbarten Mehrfamilienhauses über. Beide Gebäude sind unbewohnbar. Die Mieter seien anderweitig untergebracht worden, so die Polizei. Nach derzeitigem Kenntnisstand geht die Polizei von einer technischen Brandursache aus. Über die Höhe des Sachschadens konnte sie noch keine Angaben machen.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren