Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

CDU-Fraktion im Landtag gegen «Lockdown-Light» in Sachsen

27.10.2020 - Die CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen hat sich trotz rasant ansteigender Corona-Neuinfektionen gegen einen «Lockdown-Light» ausgesprochen. Der würde die ohnehin schon stark angeschlagene Gastronomie noch weiter belasten, erklärte der Abgeordnete Jan Hippold am Dienstagabend in Dresden. Ein solcher Lockdown sei kein praktikabler Weg, um die Entwicklung der Infektionszahlen in den Griff zu bekommen.

  • Landtagsabgeordneter Jan Hippold (CDU) in Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Landtagsabgeordneter Jan Hippold (CDU) in Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Eine Schließung von Restaurants und Gaststätten würde nach unserer Einschätzung nur zu einer Verlagerung in den privaten Bereich führen, was nach allen Erkenntnissen unkontrollierbarer und damit weitaus problematischer für die Entwicklung des Infektionsgeschehens ist», betonte Hippold. Die vergangenen Wochen hätten sehr deutlich gezeigt, dass nicht die Bars und Restaurants das Problem sind, sondern die zunehmende Sorglosigkeit und bisweilen auch Missachtung der hygienischen Abstandsregeln.

«Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass die Infektionszahlen durch die Gastronomie angeheizt werden. Vielmehr gehen Gastronomen sehr verantwortungsbewusst mit den Risiken der Pandemie um», betonte Hippold weiter. In den allermeisten Fällen funktioniere das Einhalten der Abstandsregeln und die Vorgaben der Hygienekonzepte in den Restaurants: «Dafür haben diese Unternehmen auch in Maßnahmen investiert, um die Hygienevorschriften penibel einhalten zu können.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren