Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Chemnitz: 380 000 Euro Förderung für 42 Demokratie-Projekte

23.07.2019 - Chemnitz (dpa/sn) - Im Rahmen des «Lokalen Aktionsplans für Demokratie, Toleranz und für ein weltoffenes Chemnitz» werden in diesem Jahr insgesamt 42 Projekte gefördert. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Die Fördermittel setzen sich zusammen aus 80 000 Euro aus der Etat der Kommune und 300 000 Euro aus dem Bundesprogramm «Demokratie Leben». Die Fördersumme des Bundes sei damit um 200 000 Euro erhöht worden, hieß es.

  • Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Daniel Reinhardt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Daniel Reinhardt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit einem Volumen von 750 000 Euro habe die Summe der beantragten Fördermittel weit über dem gelegen, was zur Verfügung gestanden habe. «Dieses Engagement ist überwältigend und zeigt, dass sich viele Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger eine tolerante und weltoffene Stadt wünschen», hieß es in der Mitteilung weiter. Demokratieförderung sei ein Thema, das in Chemnitz vielen am Herzen liege.

«Insbesondere nach den Ereignissen im August 2018 haben viele ihr Interesse bekundet, sich für eine demokratische Gesellschaft engagieren zu wollen.» Damals hatte die rechte Szene nach tödlichen Messerstichen gegen einen Deutschen am Rande des Stadtfestes zu Aufmärschen und Demonstrationen mobilisiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren