Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Der Sommer kehrt zurück: auch Schauer und Gewitter möglich

19.07.2019 - Leipzig (dpa) - Nach dem kühlen Wetter der vergangenen Tage kehrt der Sommer nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zurück. Er werde zunächst jedoch von Schauern und vereinzelten Gewittern begleitet, sagte Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig am Freitag.

  • Unwetterfront. Foto: Bernd März/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unwetterfront. Foto: Bernd März/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tief «Sepp» bringe am Freitag zunächst Wolken, der Himmel lockere im Laufe des Nachmittags jedoch auf, so der Meteorologe. Bei Höchstwerten von 23 bis 26 Grad seien einzelne Schauer und Gewitter möglich. In der Nacht werde es trocken, die Tiefstwerte liegen bei 13 Grad.

Ab Samstag drücke das Tief «Theo» von Nordwesten her schwülwarme Luft in die drei Bundesländer, sagte Hain. Bei viel Sonne seien am Vormittag bis zu 32 Grad möglich. «Im weiteren Verlauf des Tages müssen wir aber mit teils heftigen Schauern und Gewittern rechnen, die örtlich auch Unwetterpotenzial haben können.»

Für Sonntag prognostiziert der Meteorologe ein Mischung aus Sonne, Wolken und Schauern bei bis zu 29 Grad.

«Für die kommende Woche deutet sich eine dauerhafte Rückkehr des Sommers an», sagte Hain. Es werde überwiegend sonnig und trocken, in der Wochenmitte könnten die Werte auf 33 Grad steigen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren