Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dynamo-Tests negativ: Training nach weiterer Testreihe

18.01.2021 - Nach einem erneuten negativen Testergebnis könnte Fußball-Drittligist Dynamo Dresden am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Obwohl alle Coronatests vom Sonntag negativ waren, forderte das Dresdner Gesundheitsamt einen zweiten Test als Voraussetzung zur Wiederaufnahme des Trainings. Das teilte der Verein am Montag mit. Diese zweite Testreihe wurde am Montagvormittag beim gesamten Drittliga-Team sowie dem Trainer- und Betreuerstab in ihrem eigenen Auto vorgenommen. Am Samstag spielt Dresden gegen den 1. FC Kaiserslautern.

  • Teströhrchen für den Covid-19 Test liegen auf einem Tisch an einer Corona-Teststelle. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Teströhrchen für den Covid-19 Test liegen auf einem Tisch an einer Corona-Teststelle. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits am Sonntag hatte es nach fünftägiger Quarantäne die erste Testreihe gegeben. Davon ausgenommen waren nur Cheftrainer Markus Kauczinski sowie eine weitere Person aus dem Mannschaftskreis, die am vergangenen Dienstag positiv auf das Virus getestet wurden. Beide werden nach Ende der verordneten häuslichen Quarantäne beim nächsten planmäßigen Test am kommenden Freitag in die Testung einsteigen.

Die beiden Co-Trainer Heiko Scholz und Ferydoon Zandi werden dann bis zur Rückkehr von Kauczinski die Dynamo-Profis auf das nächste Pflichtspiel vorbereiten. Nach den beiden Corona-Infektionen musste das Spiel gegen den SV Wehen-Wiesbaden abgesagt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren