Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ersthelfer retten Menschen aus brennendem Auto

22.10.2020 - Bei einem Auffahrunfall bei Chemnitz mit fünf Verletzten haben Ersthelfer wohl Schlimmeres verhindert. Nach Angaben der Feuerwehr retteten sie nach dem Unfall am Donnerstag einen Menschen aus einem brennenden Auto. Aus bisher ungeklärtem Grund war ein Auto auf der Bundesstraße 174 Richtung Zschopau (Erzgebirgskreis) in einen Wagen auf dem Standstreifen gefahren, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Das hintere Fahrzeug fing Feuer. Insgesamt fünf Menschen wurden verletzt, darunter auch zwei Kinder. Wie viele der Unfallbeteiligten schwere Verletzungen erlitten, war zunächst unklar.

  • Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren