Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FDP wählt auf Parteitag Liste für die Landtagswahl

06.02.2019 - Annaberg-Buchholz (dpa/sn) - Die sächsische FDP wählt an diesem Samstag auf einem Parteitag in Annaberg-Buchholz ihre Liste für die Landtagswahl am 1. September. «Die Listenaufstellung ist unser nächster wichtiger Meilenstein für die Rückkehr in den Sächsischen Landtag», erklärte FDP-Generalsekretär Torsten Herbst am Mittwoch. Im Unterschied zu anderen Parteien vertraue man auf die Entscheidungskraft der Delegierten und verzichte daher auf vorgegebene Listen durch den Landesvorstand.

  • Torsten Herbst, Generalsekretär der FDP Sachsen, blickt im Sitz des FDP-Landesverbands Sachsen in die Kamera. Foto: Monika Skolimowska/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Torsten Herbst, Generalsekretär der FDP Sachsen, blickt im Sitz des FDP-Landesverbands Sachsen in die Kamera. Foto: Monika Skolimowska/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir wollen ein Kandidatenteam aufstellen, welches Vielfalt und breite berufliche Erfahrung widerspiegelt», betonte Herbst. Für den Spitzenplatz bewirbt sich Landeschef Holger Zastrow, der als Sieger aus einer Mitgliederbefragung der Liberalen hervorging. Zum Parteitag werden 250 Delegierte erwartet. Die FDP war nach zehnjähriger Präsenz im Sächsischen Landtag 2014 an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert (3,8 Prozent). Bei der letzten Wahlumfrage in Sachsen lag sie bei 6 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren