Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fridays for Future: Bislang keine Bußgeldbescheide bekannt

18.07.2019 - Dresden (dpa/sn) - Wegen der Teilnahme an Demonstrationen der Klimaschutzbewegung Fridays for Future haben nach Angaben des Kultusministeriums in Sachsen bislang keine Familien Bußgeldbescheide bekommen. «Uns ist nichts bekannt», sagte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag. Es sei auch nichts dergleichen geplant. Ein Bußgeld sei das letzte Mittel. Zwar gelte die Teilnahme an den Demonstrationen als unentschuldigtes Fehlen, doch erst einmal werde das Gespräch mit den Eltern gesucht.

  • Demonstranten halten Schilder gegen den Klimawandel in der Hand. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Demonstranten halten Schilder gegen den Klimawandel in der Hand. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Mannheim (Baden-Württemberg) hatten vier Familien Bußgeldbescheide in Höhe von 88,50 Euro bekommen. Am Donnerstag ruderte die Stadt jedoch zurück und hob die Strafen nach breiter Kritik wieder auf. Die Schule hätte andere Maßnahmen als die Bußgelder ergreifen können, hieß es zur Begründung. In Sachsen-Anhalt gibt es derzeit wegen der Sommerferien keine Schülerdemos.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren