Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hitlergruß gezeigt und gerufen: Staatsschutz ermittelt

28.05.2020 - Zwei Männer haben im Kreis Görlitz den Hitlergruß benutzt - nun ermittelt der Staatsschutz gegen sie. In Löbau hatte ein betrunkener 37-Jähriger am Mittwochabend einem Polizisten gegenüber den Gruß gezeigt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann 2,3 Promille. Davor hatte am Nachmittag ein 40-Jähriger in Bad Muskau Passanten bedroht und «Heil Hitler» gerufen. Gegen beide wird wegen des Verdachts der Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen ermittelt, wie die Polizei Görlitz am Donnerstag mitteilte.

  • Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren