Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kino in der Röhre: Neuer Kinder-MRT im Universitätsklinikum

18.10.2019 - Leipzig (dpa/sn) - Um kleinen Patienten die Angst zu nehmen, setzt die Kinderradiologie des Universitätsklinikums Leipzig einen neuen Magnetresonanztomografen (MRT) ein: Während der Untersuchung können die Kinder darin Filme anschauen, teilte das Klinikum am Freitag mit. Auch die Untersuchungsräume der Kinderradiologie seien mit bunten Tapeten und Videowänden neu gestaltet worden, hieß es weiter. 1,3 Millionen Euro hat das Universitätsklinikum nach eigenen Angaben in den neuen MRT investiert. Täglich würden darin zehn bis zwölf Kinder untersucht.

  • Ein Gerät für einen Magnetresonanztomographie-Scan steht in einem Raum. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Gerät für einen Magnetresonanztomographie-Scan steht in einem Raum. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren