Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Köpping ruft vor Holocaust-Gedenktag gegen Hass auf

26.01.2020 - Dresden (dpa/sn) - Sozial- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat zum Gedenktag an die Holocaust-Opfer zum Widerstand gegen Hass und zum Einsatz für Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt aufgefordert. «Neben dem würdevollen Gedenken an die Opfer dieser schrecklichen Verbrechen haben wir heute die Aufgabe, gemeinsam dafür zu sorgen, dass es nie wieder zu solchen Gräueltaten kommt», sagte sie am Sonntag in Dresden. Die, die sich trotz Hass und Aggression haupt- oder ehrenamtlich weiter für die Gemeinschaft engagierten, verdienten die ganze Unterstützung und Anerkennung. «Denn wer sich für andere einsetzt, wer Schwachen hilft und seine Nachbarn unterstützt, der gibt unserer Gesellschaft ein menschliches Antlitz und der stärkt den Zusammenhalt.»

  • Petra Köpping (SPD), amtierende Integrationsministerin von Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/zb/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Petra Köpping (SPD), amtierende Integrationsministerin von Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/zb/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am 27. Januar, dem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, wird weltweit der sechs Millionen Juden gedacht, die von den Nationalsozialisten ermordet wurden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren