Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kommunen setzen Abstandsregeln auf Wochenmärkten durch

07.04.2020 - Erst wurden sie untersagt, dann doch wieder gestattet: Wochenmärkte gibt es in Sachsen auch in der Corona-Krise. Doch für die Stände gilt eine wichtige Vorbedingung.

  • Ein Händler mit Einweghandschuhen verkauft auf einem Wochenmarkt Äpfel. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Händler mit Einweghandschuhen verkauft auf einem Wochenmarkt Äpfel. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf den Wochenmärkten in Sachsen herrscht derzeit Andrang und Leere zugleich. Um die Abstandsregeln in der Corona-Krise durchzusetzen, sorgen die Kommunen dafür, dass die Verkaufsstände weiter auseinandergestellt sind als sonst. In Chemnitz seien dafür Markierungen geklebt worden, sagte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) am Dienstag. Auch in Leipzig bemühten sich Ordnungs- und Marktamt um eine bestmögliche Entzerrung, wie die Stadt mitteilte.

Die beliebten Märkte waren wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Sachsen zunächst verboten worde, seit dem 1. April sind sie jedoch wieder gestattet. An den Verkaufsständen müssen Besucher einen Abstand von zwei Metern einhalten.

Viele Betreiber hätten sich bei der Waren- und Geldübergabe etwas einfallen lassen, «um Distanz herzustellen», sagte Ludwig. Das Ordnungsamt kontrolliert und überwacht das Marktgeschehen und geht auch auf die Bürger und Händler zu, falls es Unklarheiten gibt. «Überwiegend funktioniert das.»

In Leipzig schickte das Ordnungsamt am Dienstag mehr Personal zur Kontrolle des Wochenmarktes los. Das werde auch in Chemnitz am Samstag so sein, wenn mehr Menschen als in der Woche auf dem Markt einkauften. «Ich möchte gern, dass der Markt nicht wieder infrage gestellt wird», sagte Ludwig. Zum einen seien viele ältere Menschen unterwegs, die sich dort versorgten. Zum anderen würden so die Existenzen der Markthändler nicht weiter bedroht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren