Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kretschmer bittet um Unterstützung der Gesundheitsämter

28.10.2020 - Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) hat die Bediensteten des Freistaates angesichts stark steigender Corona-Infektionen um Unterstützung der Gesundheitsämter gebeten. Für die Kontaktnachverfolgung werde das dringend benötigt, schrieb er am Mittwoch in einem Brief an die Landesdiener. Nach Rücksprache mit ihren Vorgesetzten könnten sie sich im Beteiligungsportal des Landes anmelden. Die Kolleginnen und Kollegen in den Gesundheitsämtern der Landkreise und kreisfreien Städte seien an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit angelangt.

  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Bereits im Frühjahr ist es uns gemeinsam gelungen, die Ausbreitung des Virus zurückzudrängen. Wir wissen also genau, was zu tun ist, damit uns dies erneut gelingt. Es kommt auf jede und jeden Einzelnen an», betonte Kretschmer. Die Regierung sei fest entschlossen, die Infektionsdynamik unter Kontrolle zu behalten, um die Gesundheit der Bevölkerung zu sichern und einen zweiten Lockdown mit umfassenden Beschränkungen für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben zu vermeiden.

«Wir wollen vor allem das Gesundheits-, Bildungs- und Betreuungswesen aufrechterhalten sowie die Erholung der sächsischen Wirtschaft nicht gefährden. Wir alle - in unseren unterschiedlichen Zuständigkeiten - können dabei auf die Erfahrungen aus den vergangenen Monaten zurückgreifen», erklärte Kretschmer. In den vergangenen Tagen habe das Infektionsgeschehen eine besorgniserregende Dynamik erreicht. Neben Disziplin und Solidarität der Menschen untereinander sei die schnelle, konsequente und vollständige Kontaktnachverfolgung das zentrale Element, um das Infektionsgeschehen einzudämmen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren