Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kretschmer sieht Sachsen weiter in Bewährungsprobe

22.09.2018 - Dresden (dpa) - Für Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sind die Ereignisse von Chemnitz eine Bewährungsprobe für den Freistaat Sachsen, die noch nicht überstanden ist. «Es muss gelingen, statt Beschimpfungen und Anfeindungen wieder in eine vernünftige Diskussion zu kommen», sagte er vier Wochen nach dem gewaltsamen Tod eines Deutschen der Deutschen Presse-Agentur in Dresden. Es brauche die Reaktion aus der Politik, aber auch in der Gesellschaft. Und er werde nicht zulassen, dass Chemnitz, «in Verruf kommt, weil es sich gut verkauft, wenn man ganze Städte an den Pranger stellt und es wieder um den Osten geht.»

  • Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) spricht im Sächsischen Landtag. Foto: Monika Skolimowska/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) spricht im Sächsischen Landtag. Foto: Monika Skolimowska/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren