Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kretschmer spricht mit Führungsspitze der Werteunion

20.09.2019 - Dresden (dpa/sn) - Der sächsische CDU-Partei - und Regierungschef Michael Kretschmer hat sich mit der Führungsspitze der besonders konservativen Werte-Union getroffen und dabei über die Bildung einer Koalition gesprochen. Die Werte-Union ist bislang gegen ein Bündnis mit den Grünen und schlägt stattdessen eine Minderheitsregierung vor. Am Freitag bekräftigte der Landesvorsitzende Ulrich Link noch einmal Positionen der Konservativen. Die Mehrheit der Wähler erwarte von der Politik sachorientierte Lösungen statt ideologischer Experimente. Dafür biete das Regierungsprogramm der CDU die beste Grundlage.

  • Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen. Foto: Robert Michael/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen. Foto: Robert Michael/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Jede Abweichung davon birgt das große Risiko, dass für die Menschen in Sachsen nicht das Beste herausgeholt wird», hieß es. Deshalb sei es so wichtig, dass auch die Regierungspolitik der nächsten fünf Jahre durch die CDU geprägt wird: «Die sächsische Erfolgsgeschichte muss weitergeschrieben werden.» An dem Treffen in der Privatwohnung von Link nahmen auch CDU-Fraktionschef Christian Hartmann und die beiden stellvertretenden Vorsitzenden der Werte- Union Bettina Kempe-Gebert und Sven Eppinger teil. Die CDU sondiert momentan, ob sie mit SPD und Grünen eine Kenia-Koalition eingeht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren