Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leichtathletin Roleder begrüßt Verschiebung von Olympia

24.03.2020 - Hürdensprinterin Cindy Roleder vom SV Halle hat die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio wegen der Corona-Pandemie ins Jahr 2021 begrüßt. «Es ist die einzig richtige Entscheidung», schrieb die 30-Jährige auf Instagram. «Mir bricht es als Sportler natürlich das Herz und in meinem Kopf sind viele Fragezeichen.»

  • Die Hürdensprinterin Cindy Roleder bei einem Training auf einem Feldweg bei Leipzig. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Hürdensprinterin Cindy Roleder bei einem Training auf einem Feldweg bei Leipzig. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie Roleder betonte, seien nicht nur die Sportler, sondern alle Menschen in einer schwierigen Situation. «Deshalb wird der Sport jetzt erstmal hinten angestellt. Das Wichtigste ist jetzt, diese Pandemie in den Griff zu bekommen. Dann kann man über weitere Maßnahmen, was den Sport angeht, sprechen», äußerte Roleder.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren