Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann bittet um Überprüfung seiner Personalien: Haft

08.07.2020 - Ein 38 Jahre alter Mann hat bei der Bundespolizei in Leipzig um die Überprüfung seiner Personalien gebeten und musste sogleich eine Haftstrafe antreten. Der Mann habe den Beamten am Dienstag seinen Pass ausgehändigt und die ungewöhnliche Bitte geäußert, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Wie sich herausstellte, hatte die Staatsanwaltschaft Leipzig den Mann im März zur Festnahme ausgeschrieben, weil er eine Haftstrafe wegen Hausfriedensbruchs nicht angetreten hatte. «Seine siebenmonatige Freiheitsstrafe verbringt er seit gestern Abend in der JVA Leipzig», hieß es abschließend in der Mitteilung der Bundespolizei.

  • Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren