Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann mit scharfer Pistole in Waffenverbotszone geschnappt

21.03.2019 - Leipzig (dpa/sn) - Mit einer scharfen Pistole im Auto, aber ohne Führerschein, hat die Polizei in Leipzig einen Autofahrer in der Waffenverbotszone in der Eisenbahnstraße geschnappt. Bei einer Kontrolle des 35-Jährigen und seines Wagens entdeckten die Beamten eine Pistole mit Kaliber 9 Millimeter griffbereit in der Mittelarmlehne, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Im Anschluss seien bei einer Durchsuchung der Wohnung des Mannes am Montagabend Drogen in mehreren handelstypischen Verpackungen gefunden worden.

  • Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mann ist den Angaben zufolge vorbestraft. Eine kürzlich verhängte Haftstrafe sei zur Bewährung ausgesetzt worden. Der 35-Jährige sitze nun in Untersuchungshaft. Gegen ihn werde wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren