Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr ausländische Absolventen an Sachsens Hochschulen

15.11.2019 - Kamenz (dpa/sn) - Die Zahl der ausländischen Absolventinnen und Absolventen an Sachsens Hochschulen hat sich in zehn Jahren fast verdoppelt. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Freitag mitteilte, erwarben im vergangenen Jahr 3272 Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit einen Hochschulabschluss. 2009 waren es noch 1710.

  • Studenten sitzen in einem Hörsaal. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Studenten sitzen in einem Hörsaal. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

1200 der Absolventen beendeten ein Erststudium, 2072 ein weiterführendes Studium. Die meisten Absolventen stammten mit 624 aus China, gefolgt von Österreich (496) und Indien (315). Zudem gab es 330 erfolgreiche Promotionen. Damit wurde den Statistikern zufolge mehr als jeder fünfte Doktortitel an einen Ausländer vergeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren