Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ministerin Meier fordert Aufwertung der Pflegearbeit

27.02.2021 - Zum Equal Care Day fordert Sachsens Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne) eine Aufwertung der Arbeit in Pflege und Erziehung. «Die aktuelle Covid-19-Krisensituation verdeutlicht einmal mehr die Bedeutung von Sorgearbeit und der Notwendigkeit einer geschlechtergerechten Aufteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit», sagte Meier mit Blick auf den Aktionstag am Montag.

  • Sachsens Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne). Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sachsens Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne). Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aus Erhebungen des Bundesfamilienministeriums gehe hervor, dass Sorgearbeit in Deutschland immer noch überwiegend durch Frauen geleistet werde. Eine ungleiche Aufteilung führe auch dazu, dass Frauen, vor allem Mütter, im Laufe ihres Lebens weniger Einkommen und Altersbezüge erwirtschaften könnten.

Offiziell jährt sich der Equal Care Day am 29. Februar und findet in diesem Jahr am 1. März statt. Für den Tag wurde der 29. Februar ausgewählt, weil er nur alle vier Jahre im Kalender steht. Damit soll symbolisch gezeigt werden, dass Frauen viermal mehr solche Arbeit leisteten als Männer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren