Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ministerium: Bislang keine Beschwerden über Mathe-Abi

06.05.2019 - Dresden (dpa/sn) - Beim sächsischen Kultusministerium sind bisher noch keine Beschwerden über ein zu schweres Mathe-Abitur eingegangen. Das teilte Ministeriumssprecher Dirk Reelfs am Montag in Dresden mit. Das Abitur sei allerdings auch erst am Freitag geschrieben worden. Rund 10 800 Schüler waren zugelassen. Das Ministerium rief generell zur Gelassenheit auf. Man müsse auch abwarten, wie die Noten ausfallen. In anderen Bundesländern war am Wochenende eine Welle von Kritik hochgeschwappt. Schülerpetitionen im Internet wurden von Tausenden unterzeichnet.

  • Abiturienten während einer Abiturprüfung. Foto: Armin Weigel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Abiturienten während einer Abiturprüfung. Foto: Armin Weigel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren