Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ministerpräsident informiert zu Militärkonvois durch Sachsen

04.03.2020 - Sachsen wird in den kommenden Wochen zum Transitland für Militärkonvois. Im Rahmen der US-amerikanischen Großübung «Defender Europe 2020» werden in der zweiten März-Hälfte und und Ende April Truppen für das Manöver durch den Freistaat verlegt. Am heutigen Mittwoch will Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) dazu in Frankenberg Details bekanntgeben. Angekündigt sind auch die lettische Botschafterin Inga Skujina und US-Generalkonsul Timothy Eydelnant sowie Vertreter der Streitkräfte.

  • Der Rucksack eines US-Soldaten. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Rucksack eines US-Soldaten. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Defender Europe 2020» ist die größte Verlegeübung der US-Streitkräfte über den Atlantik seit 25 Jahren. Testweise sollen etwa 20 000 Soldaten von den USA quer durch Deutschland nach Osteuropa verlegt werden. Einsatzorte sind Polen und das Baltikum. Insgesamt nehmen 37 000 Soldaten aus 18 Ländern an der mehrmonatigen Übung teil.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren