Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach dem Brand zweier Firmenfahrzeuge ermittelt LKA

19.06.2020 - Unbekannte Täter haben auf dem Gelände einer Leipziger Firma zwei Fahrzeuge in Brand gesetzt. Nach Angaben des Landeskriminalamtes Sachsen (LKA) gingen die Autos in der Nacht zum Freitag in Flammen auf. Die Feuerwehr habe nicht mehr verhindern können, dass sie durch den Brand zerstört wurden. Eine genaue Schadenssumme könne gegenwärtig noch nicht benannt werden. Menschen wurden nicht verletzt.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zeugen hatten im Vorfeld des Brandes Unbekannte im Bereich des Tatortes, der von mehreren Seiten aus zugänglich ist, wahrgenommen. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnten keine Täter ermittelt werden, wie das LKA weiter mitteilte. Eine politisch motivierte Tat könne derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die weiteren Ermittlungen hat die «Soko LinX» des LKA übernommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren