Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Parteien in Sachsen verlieren Mitglieder: Grüne legen zu

23.01.2021 - Zu Beginn des Bundestagswahljahres kämpfen fast alle politischen Parteien in Sachsen weiter gegen den Mitgliederschwund. Allerdings hat sich der Rückgang abgeschwächt, wie eine dpa-Umfrage bei Parteizentralen ergab. Sogar zugelegt haben hingegen die Grünen, deren Mitgliederzahl binnen Jahresfrist bis Ende Dezember 2020 von 2664 auf 2871 Mitglieder stieg. Das war neuer Mitgliederrekord. Der CDU gingen im gleichen Zeitraum rund 100 Mitglieder verloren. Dennoch war sie mit 10 200 Mitgliedern in Sachsen weiter stärkste Partei. Nach eigenen Angaben haben die Sterbefälle und Abgänge die monatlich etwa 35 Neueintritte überstiegen.

  • Der Schriftzug Sächsischer Landtag ist zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug Sächsischer Landtag ist zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren