Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei kontrolliert Lastwagen und Busse in Sachsen

12.09.2019 - Dresden (dpa/sn) - Mit rund 500 Beamten beteiligt sich die sächsische Polizei an der bundesweiten Verkehrsaktion «Brummis im Blick». Sie sind am Donnerstag an 60 Kontrollstellen bis zum Abend im Einsatz, wie das Innenministerium mitteilte. Vor allem Lastwagen und Busse stehen im Fokus. «Gerade im Transitland Sachsen ist die Überwachung des zunehmenden Schwerlast- und Güterverkehrs eine wichtige und komplexe Aufgabe der Polizei», sagte Innenminister Roland Wöller (CDU) bei einer Kontrolle am Autobahnrasthof Dresdner Tor an der A4. Dabei ging es um die Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten, um Ladungssicherung aber auch um technische Mängel.

  • Eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren