Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei stoppt 94-jährigen Geisterfahrer im Elektrorollstuhl

15.09.2019 - Plauen (dpa/sn) - Die Polizei hat im vogtländischen Plauen einen Geisterfahrer im Rollstuhl gestoppt. Der 94-Jährige war am Samstag auf der mehrspurigen Bundesstraße 173 in Richtung Innenstadt unterwegs - allerdings auf der falschen Fahrbahn, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Mehrere Autofahrer hätten dem Senior ausweichen müssen, um einen Unfall zu vermeiden. Eine alarmierte Streife entdeckte den Rentner, als dieser mit seinem Elektrorollstuhl in der Fahrbahnmitte Richtung Zentrum fuhr. Die Beamten hätten den betagten Mann dann eingehend belehrt und nach Hause gebracht.

  • Ein Polizist hält eine Kelle. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist hält eine Kelle. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren