Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei sucht Zeugen für Schüsse auf Regiobahn

21.09.2020 - Die Chemnitzer Bundespolizei sucht Zeugen für Schüsse auf die Mitteldeutsche Regionalbahn in der Nacht zum Samstag. Der Lokführer stellte nach Angaben vom Montag bei der Ankunft fest, dass auf der Fahrt von Chemnitz nach Zwickau die Seitenscheibe des Zuges beschädigt wurde. Darin fanden Einsatzkräfte später einen Metallgegenstand, bei dem es sich um Luftgewehrmunition, ein sogenanntes «Diabolo», handeln könnte. Es wurde sichergestellt. Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet Zeugen, die am Freitagabend mit der Regionalbahn unterwegs waren oder Beobachtungen zum Geschehen gemacht haben, sich zu melden.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren