Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizistin schießt auf Auto: Ermittlungen eingestellt

05.03.2021 - Nach Schüssen auf ein Auto im April 2020 in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen zwei Polizisten eingestellt. Die Schüsse wurden den Angaben zufolge aus der Dienstwaffe einer Polizistin abgegeben. Der Einsatz ihrer Waffe sei gerechtfertigt gewesen, und die Frau habe sich nicht strafbar gemacht, teilte die Staatsanwaltschaft Leipzig am Freitag mit. Die Polizistin hatte damals auf ein Auto geschossen, dessen Fahrer eine Absperrung missachtet und auf sie und ihren Kollegen zugefahren kam. Auch die Ermittlungen gegen den Fahrer hätten keinen hinreichenden Tatverdacht für eine Anklage ergeben, hieß es.

  • Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren