Porsche-Mitarbeiter fahren im Warnstreik Autokorso

11.03.2021 Mit einem Autokorso haben Porsche-Mitarbeiter in Leipzig am Donnerstag die Warnstreiks in der sächsischen Metall- und Elektroindustrie fortgesetzt. Laut Gewerkschaft IG Metall beteiligten sich 1000 Beschäftigte aus dem Porsche-Werk daran. Die Warnstreik-Welle läuft seit Anfang März. Damit will die Gewerkschaft Druck in der aktuellen Tarifauseinandersetzung machen.

Porsche-Mitarbeiter setzen mit einem Autokorso die Warnstreiks der sächsischen Metall- und Elektroindustrie fort. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Geld für zwölf Monate, das zur Sicherung von Beschäftigung und Einkommen eingesetzt werden soll. Neben betrieblichen Zukunftstarifverträgen sind auch ein tarifliches Angleichungsgeld und die Verbesserung der Übernahmeregelungen für Auszubildende Thema in den Tarifverhandlungen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News