Preis der Leipziger Buchmesse: Nominierten-Bekanntgabe

13.04.2021 Nach einer mehrmonatigen Auswahlphase wird die Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse heute bekannt geben, wer es auf die Shortlist geschafft hat. Der renommierte Literaturpreis wird in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung vergeben. Er ist mit insgesamt 60 000 Euro dotiert. Je Kategorie werden fünf Titel nominiert. Nach Angaben der Leipziger Buchmesse waren diesmal 389 Neuerscheinungen aus 132 Verlagen eingereicht worden.

Ein Schild bewirbt die Messe «Haus-Garten-Freizeit» sowie die Leipziger Buchmesse. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach der erneuten Absage der Leipziger Buchmesse wegen der Corona-Pandemie wird der Preis zum zweiten Mal nicht in der gewohnten Form auf der Messe vergeben. Die Preisverleihung ist am 28. Mai als Festakt in der Leipziger Kongresshalle geplant. Noch ist unsicher, ob Publikum dabei sein kann, wie Messedirektor Oliver Zille sagte. Voriges Jahr war der Preis nach der Absage der Buchmesse in einer Radiosendung verliehen worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Viele Autorinnen: Nominierungen für Leipziger Buchpreis

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Leipziger Buchmesse plant kleines Lesefest Ende Mai

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Ingo Schulze Dresdner Kunstpreisträger 2021

Muttertag

Rückblick: Eine Chronologie: Kultur im Jahr 2020