Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

RB-Chef Mintzlaff lobt Weitsicht von DFL-Boss Seifert

26.10.2020 - RB Leipzigs Vorstandsvorsitzender Oliver Mintzlaff hat die Arbeit von DFL-Geschäftsführer Christian Seifert in höchsten Tönen gelobt. «Seine Leistung für den deutschen Fußball, sowohl auf nationaler als auch auf globaler Ebene, ist gar nicht hoch genug zu bewerten. Christian Seifert geht jedes Thema mit einer außergewöhnlichen strategischen Weitsicht an, er denkt in Lösungen, nicht in Problemen», sagte Mintzlaff am Montag auf dpa-Anfrage.

  • Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seifert wird die Deutsche Fußball Liga nach Ablauf seines Vertrages 2022 verlassen, teilte er am Montag in einer persönlichen Erklärung mit, nachdem er Peter Peters als Aufsichtsratsvorsitzenden darüber informiert hatte. «Christian Seifert hat als Geschäftsführer der DFL die Bundesliga in den zurückliegenden mehr als 15 Jahren in allen Bereichen enorm weiterentwickelt», betonte Mintzlaff und fügte angesichts der Lage an: «So ist es zum Beispiel maßgeblich seinem Führungsgeschick zu verdanken, dass die Bundesliga in der Corona-Pandemie als erste große Sportliga weltweit den Spielbetrieb wieder aufnehmen konnte.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren