Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

RB-Trainer: Suspendiertes Duo Montag wieder im Kader

23.09.2018 - Frankfurt/Main (dpa) - Die suspendierten Profis Jean-Kévin Augustin und Nordi Mukiele sollen am Montag wieder in den Kader des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig zurückkehren. Das kündigte Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick am Sonntag vor dem Anpfiff der Partie bei Eintracht Frankfurt an. «Wenn sie dieses Mal den Schuss gehört haben, bleibt es bei dem einen Spiel», sagte der 60-Jährige dem Bezahlsender Sky. Um sich in Ruhe auf das Spiel in Frankfurt vorzubereiten, absolvierten die Leipziger das Training am Samstag bereits ohne die beiden Franzosen. Aus disziplinarischen Gründen standen sie nicht im Kader für die Partie beim Pokalsieger.

  • Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick steht an der Seitenlinie. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick steht an der Seitenlinie. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Angreifer Augustin und Abwehrspieler Mukiele hatten vor dem Europa-League-Auftakt gegen Red Bull Salzburg am vergangenen Donnerstag gegen interne RB-Auflagen verstoßen - während die Mannschaft sich bereits in der Kabine umzog, spielten beide noch mit dem Handy auf der Trainerbank unmittelbar vor der Partie.

Für Rangnick war das Verhalten der beiden Spieler ein maßgeblicher Grund für den miserablen Auftritt der gesamten Mannschaft in der ersten Halbzeit bei der 2:3-Niederlage. Beide Spieler hätten in der Vergangenheit aber auch schon gezeigt, «dass sie sehr wertvolle Spieler für uns sind», betonte Rangnick. Wegen seines überschaubaren Kaders bleiben dem Trainer und Sportdirektor allerdings auch keine großen Alternativen. Für das Frankfurt-Spiel hatte er die beiden U19-Akteure Niclas Stierlin und Erik Majetschak in den Kader berufen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren