Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

RB-Trainer Nagelsmann über die Macht der Fußballprofis

12.11.2019 - Leipzig (dpa) - RB-Trainer Julian Nagelsmann zeigt nach der Trennung von Niko Kovac beim FC Bayern München großen Respekt vor der Macht der Profis. «Du hast keine Chance, wenn die Spieler auch nicht für dich spielen», sagte Nagelsmann in einem Interview mit dem MDR.

  • Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann an der Seitenlinie. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann an der Seitenlinie. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vor allem im Spitzenbereich können laut dem RB-Coach die letzten «vier, fünf Prozentpunkte entscheidend» sein. «Und wenn es dann anstrengend wird, dann schaut ein Spieler auch mal raus und sagt, laufe ich jetzt für den da draußen mit oder laufe ich nicht mit? Und wenn sie nicht für dich mitlaufen, dann kannst du schon mal deinen ersten Rollkoffer packen», äußerte Nagelsmann.

Der 32 Jahre alte Fußball-Lehrer steht in seiner ersten Saison mit Leipzig nach elf Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz der Bundesliga. In der Champions League befindet sich der Club als Gruppen-Erster außerdem auf Achtelfinal-Kurs. Nach einer kurzen Schwächephase mit nur einem Sieg aus sechs Pflichtspielen hat RB seine letzten vier Partien gewonnen. Nagelsmann sieht die Sachsen daher «insgesamt voll im Soll: «Jetzt sind wir wieder das Top-Team, aber das ist die schnelllebige Fußball-Welt.»

Nagelsmann habe deswegen auch davor die Ruhe bewahrt. «Wenn irgendwann mal der Zeitpunkt kommt und wir Spiele nicht gewinnen und ich keine Ahnung habe, woran es liegt, dann werde ich wahrscheinlich auch sehr nervös», gab der RB-Trainer zu.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren