Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rakers und Kaiser moderieren Semperopernball 2020

22.10.2019 - Dresden (dpa) - «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers (43) wird neben Sänger Roland Kaiser (67) den Dresdner Semperopernball 2020 moderieren. Der Chef des Ballvereins, Hans-Joachim Frey, sprach am Dienstag von einer idealen Konstellation. «Ich habe schon viel von der Stadt gehört und mich auch bei der ARD-«Tagesschau» mit ihr beschäftigt», sagte Rakers bei ihrem ersten Dresden-Besuch. Das Ballmotto passe zu ihrem derzeitigen Leben. «Im Moment ist alles relativ märchenhaft», sagte die Journalistin, die gerade einer Weihnachtshexe in einem Kindermärchen ihre Stimme lieh.

  • Die Journalistin Judith Rakers vor der Semperoper. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Journalistin Judith Rakers vor der Semperoper. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rakers, im Fernsehen auch im Talk «3 nach 9» zu sehen, ist als Moderatorin ballerfahren. Bei Bällen seien mehr Leute, «sie haben sich hübsch angezogen und es gibt Musik», freute sie sich auf die Aufgabe in der Semperoper. «Ich warne aber davor, mich zum Tanz aufzufordern», sagte sie lachend. «Es sei denn, ich bekomme zur Stadtführung auch einen Tanzkurs.»

Für die 15. Ballausgabe am 7. Februar 2020 «Märchenhaft rauschend - Dresden jubiliert» kündigte Frey einige Veränderungen an. Die bis Mitternacht dauernde Gala werde gestrafft und kürzer, das Catering vorverlegt. Als Mitternachtsact ist Rockmusiker Peter Maffay (70) engagiert. Jährlich feiern rund 2500 Gäste im Saal - und zahlreiche Menschen tanzen vor dem Opernhaus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren