Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sachsen hält an Termin für Abiturprüfungen fest

18.03.2020 - Das Land Sachsen hält trotz der Coronakrise an den Prüfungsterminen in den Schulen fest. «Die Abschluss- und Abiturprüfungen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, an Ober- und Förderschulen sowie an Fachoberschulen sind nach derzeitigem Stand sicher», teilte das Kultusministerium am Mittwoch in Dresden mit. Der Start erfolge mit der ersten Abiturprüfung am 22. April. «Es gibt aus jetziger Sicht keine Veranlassung, von dem abgestimmten Verfahren abzuweichen», erklärte Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Zuvor hatte Bayern bekannt gegeben, dass dort der Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai 2020 verschoben würde.

  • Sachsens Kultusminister Christian Piwarz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sachsens Kultusminister Christian Piwarz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der zur Prüfung benötigte Unterrichtsstoff sei weitestgehend behandelt worden, so das Ministerium. Die Lehrpläne für die Jahrgangsstufe 12 an allgemeinbildenden Gymnasien beziehungsweise 13 an beruflichen Gymnasien und Klassenstufe 12 an Fachoberschulen seien für insgesamt etwa 22 Unterrichtswochen ausgelegt. Die Schüler hätten also noch Zeit und Freiraum für die Prüfungsvorbereitung. In den Lehrplänen der Förder- und Oberschulen sei in der Klassenstufe 10 für 20 Wochen Unterrichtsstoff ausgewiesen, damit stehe auch hier ausreichend Zeit für Wiederholung und Übung zur Verfügung.

«Wir werden die Situation Ende März neu bewerten», kündigte Piwarz an. Sollten sich dann Änderungen an dem Verfahren ergeben, würden alle Beteiligten rechtzeitig informiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren