Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sachsens Aufbaubank bewilligt 171 Millionen Euro Soforthilfe

06.04.2020 - Die Sächsische Aufbaubank (SAB) hat in der ersten Woche seit dem Start des Corona-Soforthilfe-Programms durch den Bund mehr als 171 Millionen Euro für kleine Unternehmen bewilligt. Wie die Förderbank am Montag mitteilte, wurde die Hälfte der Summe bereits ausgezahlt. Insgesamt sind bislang rund 42 200 Anträge auf die Unterstützungszahlung eingegangen.

  • Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Bund hatte ein Soforthilfe-Programm aufgelegt für kleine Unternehmen einschließlich Unternehmen mit landwirtschaftlicher Urproduktion, Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe. Diese sollen mit einer Einmalzahlung unterstützt werden, wenn sie durch die Corona-Pandemie aufgrund von Liquiditätsengpässen in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage geraten sind. Die Anträge können noch bis zum 31. Mai gestellt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren