Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sächsische Union wählt neuen Landesvorstand

16.11.2019 - Markneukirchen (dpa/sn) - Die sächsische Union will heute auf einem Parteitag in Markneukirchen eine neue Führungsspitze wählen. Ministerpräsident Michael Kretschmer stellt sich dabei das erste Mal zur Wiederwahl als Parteichef. Als Stellvertreter kandidieren Sozialministerin Barbara Klepsch, Fraktionschef Christian Hartmann und Umweltminister Thomas Schmidt. Als sicher gilt, dass Kretschmer nach seiner Wiederwahl Alexander Dierks erneut als Generalsekretär vorschlägt. Nach den Worten von Dierks soll von dem Parteitag ein Signal der Geschlossenheit ausgehen.

  • Das Logo der CDU steht in roten Buchstaben vor einer schwarzen Wand. Foto: Arno Burgi/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Logo der CDU steht in roten Buchstaben vor einer schwarzen Wand. Foto: Arno Burgi/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Sachsen-CDU war aus der Landtagswahl am 1. September als stärkste Kraft hervorgegangen. Momentan verhandelt sie mit den Grünen und der SPD über die Bildung einer gemeinsamen Regierung. Ein Punkt auf der Tagesordnung des Parteitages dreht sich um die Koalitionsverhandlungen. Zudem will sich die Union mit Anträgen befassen. Einen bringt der Landesvorstand selbst ein. Er trägt den Titel: «Zuhören. Verstehen. Anpacken. Die Sächsische Union als moderne Volkspartei im 30. Jahr der friedlichen Revolution.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren