Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schnee im Erzgebirge

25.01.2021 - Auch in den kommenden Tagen können die Menschen in Sachsen weiter Schneemänner bauen - zumindest in den höheren Lagen. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Montagmorgen sagte, ist am Montag im Bergland mit Dauerfrost zu rechnen, sodass dort voraussichtlich mehrere Zentimeter Schnee vom Wochenende liegen bleiben. Im Tiefland dagegen wird leichtes Tauwetter bei Temperaturen von bis zu drei Grad erwartet. Der Himmel bleibt überwiegend bewölkt, ab und an soll sich allerdings auch die Sonne zeigen. In der Nacht kann es auf bis zu minus fünf Grad abkühlen.

  • Eine Fahrspur zieht sich durch eine verschneite Straße im Erzgebirge. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Fahrspur zieht sich durch eine verschneite Straße im Erzgebirge. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Dienstag zieht im Tagesverlauf von Nordwesten her wieder Bewölkung auf, die im Tiefland bis zu drei und im Erzgebirge bis zu zehn Zentimeter Schnee mit sich bringen kann. Autofahrer sollten landesweit auf Glätte achten. Im Bergland bleibt es voraussichtlich frostig, im Tiefland wird ähnliches Tauwetter wie am Vortag erwartet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren