Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sorbische Fastnacht: Winter wird ausgetrieben

15.02.2020 - Neu Zauche (dpa/bb) - Mit der Zapust - der sorbischen Fastnacht - ist am Samstag aus dem Spreewalddorf Neu Zauche (Dahme-Spreewald) der Winter ausgetrieben worden. 93 verheiratete und 33 Jugendpaare, alle gekleidet in farbenfroher sorbisch-wendischer Festtagstracht, stellten sich zunächst zu einem Gruppenfoto auf. Dann zogen die Frauen und Männer singend und tanzend durch den Ort. Auf einigen Höfen erwartete sie Schnaps, Kuchen oder etwas Herzhaftes. In Neu Zauche wurde in diesem Jahr zum 145. Mal Zapust gefeiert.

  • Paare in original sorbisch-wendischer Festtagstracht tanzen zum traditionellen Zapust. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Paare in original sorbisch-wendischer Festtagstracht tanzen zum traditionellen Zapust. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die slawische Minderheit der Sorben und Wenden lebt in der Lausitz im Süden Brandenburgs und im Nordosten von Sachsen. Etwa 40 000 Angehörige sind es in Sachsen und 20 000 in Brandenburg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren