Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Steuerschätzung: Sachsen rechnet mit geringeren Einnahmen

10.05.2019 - Dresden (dpa/sn) - Sachsen rechnet nach der aktuellen Steuerschätzung mit deutlich geringeren Einnahmen als noch im Oktober 2018 vorausgesagt. Wie das Finanzministerium am Freitag mitteilte, werden für den sächsischen Landeshaushalt in diesem Jahr Steuereinnahmen von 15,2 Milliarden Euro prognostiziert. Bezogen auf die vorherige Steuerschätzung ergibt sich für 2019 ein Minus von 20 Millionen Euro und für 2020 ein Minus von 296 Millionen Euro. Bis 2023 würden sich Mindereinnahmen in Höhe von fast zwei Milliarden Euro ergeben, hieß es. Damit seien erstmals seit Langem die Einnahmeerwartungen deutlich eingebrochen.

  • Sachsens Finanzminister Matthias Haß (CDU). Foto: Katrin Mädler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sachsens Finanzminister Matthias Haß (CDU). Foto: Katrin Mädler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Aufgrund der stark gesunkenen Erwartungen beim Wirtschaftswachstum kommt dieser Rückgang nicht überraschend», erklärte Finanzminister Matthias Haß (CDU). Der aktuelle Doppelhaushalt des Freistaates sei solide finanziert, wichtige Zukunftsinvestitionen abgesichert: «Dennoch stellt uns diese Entwicklung mittelfristig vor Herausforderungen. Mit Blick auf die sich abzeichnenden Steuerausfälle müssen wir unsere künftigen Ausgaben kritisch hinterfragen», betonte der Minister.

Die Erwartungen für die Steuern der sächsischen Gemeinden würden gleichfalls ebenfalls deutlich niedriger ausfallen als noch im Oktober 2018. Grund dafür seien vor allem geringere Erwartungen bei der Gewerbesteuer aufgrund der schwächeren Konjunkturentwicklung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren