Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tote Frau in Weiher nicht Opfer eines Verbrechens

25.05.2020 - Die in einem Weiher im Landkreis Zwickau entdeckte tote Frau ist nicht Opfer eines Verbrechens. «Es liegen keine Anhaltspunkte für eine Straftat vor», sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Zwickau am Montag. Zur Ermittlung der genauen Todesursache werde die Leiche obduziert. Spaziergänger hatten am Sonntag bei Langenweißenbach die Leiche der 39 Jahre alten Frau aus Zwickau entdeckt. Nach ihr war bereits am Samstag mit Hunden und einem Polizeihubschrauber gesucht worden, weil sie nach einem Familienbesuch nicht zu Hause angekommen war.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren