Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Totes Kind: Magdeburger Polizei bittet um Mithilfe

21.10.2020 - Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zum Tod eines Kleinkindes Anfang September bittet die Polizei in Magdeburg auch die Bevölkerung im Raum Leipzig um Mithilfe bei der Fahndung nach dessen Mutter. Die 43-Jährige aus Wefensleben (Landkreis Börde) werde mit Haftbefehl wegen Totschlags gesucht, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte. Es bestehe der Verdacht, dass die Eltern ihr 14 Monate altes, schwer krankes Kind hätten retten können.

  • Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Tod des Kindes war am 3. September festgestellt worden. Seitdem ist die Mutter mit drei älteren Kinder verschwunden. Der Vater befindet sich seit Ende September in Untersuchungshaft. Trotz umfangreicher Fahndung ist unbekannt, wo sich die Frau mit den sechs und sieben Jahre alten Jungen sowie einer dreijährigen Tochter aufhält.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren