Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trio wegen versuchten Mordes in Torgau vor Gericht

15.01.2020 - Leipzig (dpa/sn) - Wegen versuchten Mordes an einem Mann in Torgau (Nordsachsen) stehen heute an drei junge Beschuldigte vor dem Landgericht Leipzig. Das Trio soll im vorigen April einen älteren Mann in dessen Wohnung mit Grillanzünder übergossen und angezündet haben. Das Opfer wurde nach Angaben des Gerichts schwer verletzt.

  • Der Eingang zum Landgericht in Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Eingang zum Landgericht in Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Staatsanwaltschaft wirft der 18-Jährigen sowie ihren 20 und 21 Jahre alten mutmaßlichen Komplizen vor, die Tat aus Mordlust begangen zu haben. Die drei Deutschen sollen erheblich alkoholisiert gewesen sein. Das Opfer lebt inzwischen in einem Pflegeheim. Die mutmaßlichen Angreifer gelten als Heranwachsende, weshalb vor der Jugendkammer des Landgerichts verhandelt wird.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren