Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Überfrierende Nässe sorgt für Unfälle im Vogtland

25.01.2021 - Überfrierende Nässe hat am Montagmorgen in einigen Teilen Sachsens zu Problemen im Straßenverkehr geführt. Im Vogtland sei es wetterbedingt zu mehreren Unfällen gekommen, dabei sei eine Person leicht verletzt worden, teilte die Polizeidirektion Zwickau am Montag mit. Auch auf der B 2 bei Markkleeberg im Landkreis Leipzig behinderte am Morgen plötzlich auftretende Glätte den Verkehr. Auf den Autobahnen war es nach Angaben des Verkehrswarndienstes aber weitestgehend frei.

  • Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Dienstag müssen Autofahrer landesweit mit Glätte rechnen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes sind im Tiefland bis zu drei und im Erzgebirge bis zu zehn Zentimeter Schnee zu erwarten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren