Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wahlen in Sachsen gelaufen: Wohl höhere Beteiligung als 2014

26.05.2019 - Kamenz (dpa/sn) - In Sachsen hat nach Schließung der Wahllokale die Stimmenauszählung für die Europa- und Kommunalwahl begonnen. Am Nachmittag hatte sich eine höhere Wahlbeteiligung als 2014 abgezeichnet. Vor Wahllokalen - unter anderem in Dresden - bildeten sich teils lange Schlangen. Rund 3,3 Millionen Sachsen waren am Sonntag aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. In den ersten sechs Stunden nach Öffnung der Wahllokale hatten landesweit 31,9 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz mit. Bei der Europawahl 2014 waren es bis 14.00 Uhr nur 25,3 Prozent. Insgesamt betrug die Wahlbeteiligung vor fünf Jahren 49,2 Prozent.

  • Stimmabgabe bei der Europawahl. Foto: Robert Michael © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stimmabgabe bei der Europawahl. Foto: Robert Michael © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren