Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wolf bleibt mindestens bis zur Winterpause Leipzig-Trainer

22.10.2019 - Leipzig (dpa) - Wolfgang Wolf wird das Amt des Cheftrainers bei Fußball-Regionalligist 1. FC Lok Leipzig mindestens bis zur Winterpause ausüben. «Bis Weihnachten werde ich auf jeden Fall diese Funktion beibehalten. Parallel dazu laufen Gespräche mit Trainer-Kandidaten. Wir wollen keinen Schnellschuss tätigen», sagte Wolf am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die «Leipziger Volkszeitung» (Dienstag) darüber berichtet.

  • Wolfgang Wolf. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wolfgang Wolf. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der ehemalige Bundesligacoach, der seit Saisonbeginn bereits als Sportdirektor beim Leipziger Traditionsverein arbeitet, hatte am vergangenen Wochenende die Leitung der Mannschaft übernommen. Teammanager Björn Joppe hatte zuvor sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt. Am Montag saß Wolf beim 1:0-Sieg gegen den SV Babelsberg zum ersten Mal auf der Lok-Bank. Außerdem soll Ex-Profi Nicky Adler noch in dieser Woche das Trainerteam verstärken. «Wir sind uns mit Nicky so gut wie einig, dass er die Rolle des Co-Trainers übernehmen wird», erklärte Wolf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren