Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zoll deckt Drogenschmuggel von Amphetamin und Marihuana auf

17.01.2020 - Dresden (dpa/sn) - Beamte des Hauptzollamtes Dresden haben zwei Fälle von Drogenschmuggel aufgedeckt - auch dank der guten Spürnase von Zollhündin Thora. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, wurden am Mittwoch auf den Autobahnrastplätzen Dresdner Tor und Wisaer Forst bei zwei Personen insgesamt 116 Gramm Amphetamin und 3,5 Gramm Marihuana sowie 17 Ampullen und 50 Tabletten mit anabolen Stoffen sichergestellt. In beiden Fällen waren die Drogen in den Autos der betroffenen Männer versteckt. Gegen beide wurden Strafverfahren eingeleitet.

  • Der Schriftzug «Zoll» auf der Anzeige auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs des Zolls. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Zoll» auf der Anzeige auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs des Zolls. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren