Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Menschen bei Unfall am Stauende auf A72 verletzt

05.06.2019 - Hartenstein (dpa/sn) - Bei einem Auffahrunfall am Stauende mit insgesamt vier Autos auf der A72 im Kreis Zwickau sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, hatte ein 61-Jähriger am Dienstagnachmittag das Ende eines Staus zu spät bemerkt. Er sei auf Höhe der Kleinstadt Hartenstein ungebremst auf das Auto eines 38-Jährigen aufgefahren. Durch den Zusammenstoß sei das Fahrzeug auf ein weiteres Auto geschoben worden, das anschließend mit einem vierten Wagen zusammenstieß.

  • Ein Notarzteinsatzfahrzeug fährt mit Blaulicht. Foto: Stephan Jansen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Notarzteinsatzfahrzeug fährt mit Blaulicht. Foto: Stephan Jansen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 61 Jahre alte Unfallverursacher und der 38-Jährige wurden schwer verletzt. Drei der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, hieß es. Die Autobahn wurde wegen der Bergungsarbeiten in Richtung Hof fast fünf Stunden lang gesperrt. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren